Thekla-Sophia Autenrieth

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Feinstoffberaterin & Lehrerin

*1973
1988-1990 Jungstudentin für Violine, Maastricht
1993-1997 Eurythmiestudium, diplomiert für Laut-und Toneurythmie Hamburg anschließend künstlerische Vertiefung New York
1998 künstlerisch-pädagogisches Seminarjahr an der Freien Hochschule Stuttgart
1999-2009 Lehrtätigkeit an einer Gesamtschule in Hannover
2002-2008 therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
2005 Erwerb der Heilerlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz für Psychotherapie
2000-2017 Beschäftigung und Erforschen der feinstofflichen Realität in Form von Beratungen, Seminaren, Ausbildungen und Weiterbildungen nach der Göthertschen Methode
2008 Abschluss der Ausbildung zur Feinstoffberaterin und Feinstofflehrerin mit Auszeichnung zertifiziert
2008 Eröffnung der Feinstoffpraxis, Beginn der hautberuflichen Tätigkeit als Feinstoffberaterin und -Lehrerin
2017 Weiterbildung russische Heilweisen und russische Informationsmedizin
2018 die Feinstoffpraxis wird umbenannt in Praxis für Gesundheit mit dem Angebot von Einzelarbeit (Therapie, Coaching, Feinstoffberatungen) und Seminaren

Der ausgeprägte Spürsinn, dessen ich mir schon als Kind bewusst war, ist die Grundlage meiner Arbeit.
Aufgewachsen in einer Musikerfamilie, studierte ich nach dem Abitur Eurythmie in Hamburg, eine Bewegungskunst, die sowohl pädagogisch, als auch bewegungstherapeutisch eingesetzt wird. In Spring Valley bei New York fand eine Vertiefung der künstlerischen Ausbildung statt, im Anschluss daran in Stuttgart die Ausbildung für die Anwendung in der Pädagogik.
Anschließend unterrichtete ich 10 Jahre in allen Altersstufen an einer Gesamtschule in Hannover mit dem Schwerpunkt künstlerischer Projekte im Abitur.
Parallel dazu entwickelte sich eine therapeutische Arbeit insbesondere mit Kindern und Jugendlichen.
Der laufenden Praxis schaffte ich den rechtlichen Rahmen durch die Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie mit einem besonderen Interesse für die Gestalttherapie.
Die staatliche Zulassung zur Heilkunde für den Bereich Psychotherapie (HPG) erhielt ich vom Gesundheitsamt Hannover.
Innerhalb der Zeit in der ich als Lehrerin tätig war begegnete ich Ronald Göthert, der sich auf die Erforschung der feinstofflichen Realität für die Anwendung im Täglichen spezialisiert hatte. Vieles von dem, was ich als Kind gespürt und wahrgenommen hatte, wurde für mich durch die Feinstoffberatungen, Seminare und Ausbildungen, die ich bei ihm innerhalb von 17 Jahren absolvierte bestätigt, klarer und bewusster. Ich schloss die Ausbildung zur Feinstoffberaterin und zur Feinstofflehrerin mit Auszeichnung zertifiziert nach der der Göthertschen Methode ab.
Anschließend arbeitete ich in eigener Praxis als Feinstoffberaterin und Lehrerin mit dem Schwerpunkt von Feinstoffberatungen und Seminaren, die zunächst überwiegend von medizinisch, pflegerisch und therapeutisch arbeitenden Menschen in Anspruch genommen wurden.
Eine Weiterentwicklung meiner Arbeit fand durch die Beschäftigung mit den russischen Heilweisen und der Russischen Informationsmedizin statt. Ich beschäftige mich mit Techniken nach Igor Arepjev, Arkadij Petrov und anderen.
Insbesondere die Lehre des Wissenschaftlers und Heilers Grigori Grabovois über das Schöpferwissen bestätigt mein eigenes inneres Wissen, dass wir ewig sind und durch die Kraft unseres Bewusstseins die Möglichkeit haben, vollkommen gesund, ewig und mit einem weit entwickelten Bewusstsein für die die harmonische Entwicklung aller Menschen zu leben.
Für dieses Bewusstsein stehe ich und schaffe in meinen Angeboten der Einzelarbeit und in den Seminaren die Möglichkeit für Interessierte, sich davon berühren zu lassen und sich selbst im Bewusstsein der schöpferischen Ordnung zu entfalten.