FEINSTOFFBEHANDLUNGEN UND – BERATUNGEN

Bei belastenden unverarbeiteten Lebenssituationen

 

„Wir wollen die Emotion, das Muster oder die belastende Situation „in den Griff“ bekommen, uns selbst überwinden. Aber genau diese Haltung verhindert, in einen freien inneren Umgang und in einen respekt –und liebevollen Kontakt mit sich selbst zu kommen und so aus dem bekannten Muster oder einer belastenden Situation auszusteigen.“

 

Der Versuch des Klarkommens und damit auch des Kontrollierens auf der einen Seite steht dem tiefen Wunsch nach Freiheit auf der anderen Seite gegenüber.
Diese beiden Seiten sind ihrer Natur nach so unterschiedlich, dass es ein harmonisches Zusammenspiel nicht geben kann.

Ich unterstütze, einen neuen, anderen Weg in Bezug auf emotionale Verletzungen und Blockaden, in Bezug auf überfordernde und belastende Situationen oder scheinbar unverständliche Wahrnehmungen kennen zu lernen und für sich selbst im Täglichen umzusetzen.

Die Feinstoffbehandlungen und –beratungen sind diesbezüglich eine derzeit noch ungewöhnliche und erfolgreiche Herangehensweise.
Sie laden ein, die Wahrnehmung für sich und das Leben zu erweitern durch eine übergreifende Perspektive und dadurch sehr hilfreich Kontaktaufnahme zu dem was unter oder hinter unserem täglichen Leben liegt.
In diesem Bereich, der für viele spürbar aber noch nicht sichtbar ist, sind meiner Wahrnehmung und Erfahrung nach biographische schmerzhafte Ereignisse gespeichert, die dafür sorgen, dass wir uns, obwohl sich die äußere Situation vielleicht sogar schon geändert hat, vom Leben benachteiligt fühlen und mit ihm hadern. Das ist sehr verständlich und menschlich.

Seit dem Jahr 2000 habe ich mich spezialisiert auf die bewusste Wahrnehmung der feineren Schichten, die den physischen Körper umgeben und durchdringen.
Sie können genauso verletzt sein, wie der physische Körper und können mittels differenzierter Methoden ebenso unterstützt  werden, wieder in ihre natürliche Ordnung und damit zu den Selbstheilungskräften zurück zu finden.

Ohne eine bewusste eigene Erfahrung ist es schwer, über Worte zu verstehen, was genau gemeint ist und wie gearbeitet wird. Ähnlich, wie es anfangs schwer ist, zu begreifen, was „heiß“ bedeutet, ohne die entsprechende Erfahrung gemacht zu haben.

Es geht um das substanzielle konkrete Ordnen der Ursache auf den Ebenen, auf denen die schmerzhaften Erfahrungen noch gespeichert sind und sich manchmal Jahrzehnte später noch auswirken und uns in unseren eigentlichen Begabungen und unserer individuellen Kraft massiv einschränken können.
Bei Interesse lesen Sie mehr unter Arbeitsweise.

 

Für Fragen und Anliegen stehe ich telefonisch und per Mail gerne zur Verfügung.

Herzlich,
Thekla-Sophia Autenrieth
info@wege-autenrieth.de