AUFBAUSEMINAR II

Für mehr Entfaltung der eigenen Individualität durch innere Ordnung

 

„Die Schönheit und Vollkommenheit unserer Welt zu begreifen, beinhaltet die Vielschichtigkeit des Menschen zu erfassen!“ 

 

Dieses Seminar bietet den TeilnehmerInnen die Möglichkeit, die Sinne für die feinstofflichen Ebenen vertieft zu entwickeln. Aufgrund der bis dahin gewonnenen Erfahrungen im Täglichen und die Anwendung des Gelernten besteht die Möglichkeit, das innere Navigationssystem wie um eine nächste Ebene zu erweitern.

Die Gelegenheit, auf einer nächsten, feineren Ebene, inneren Prozessen an mehreren Tagen ausgiebig Raum zu geben, macht dieses Aufbauseminar II von 2x3 und 1x4 Tagen so wertvoll. Der dritte Abschnitt dieses Seminares findet in einem Seminarhaus mit Vollverpflegung statt, wo unter Berücksichtigung der feinstofflichen Realität gemeinsam gelebt wird.
Dies bietet die Möglichkeit, über einen gewissen Zeitraum stabiler in einer Frequenz zu sein, die den Raum für die Entfaltung der eigenen Individualität unterstützt.

Was im Aufbauseminar I kennen gelernt wurde, wird in diesem Seminar mehr erfahrbar.

Vieles wird vertieft und vor allem die selbständige Umsetzung durch eine sich stabilisierende innere Frequenz unterstützt. Es geht in diesem Seminar noch mehr um die Anwendung im Täglichen als im Basisseminar und Aufbausemianr I, wo zunächst einmal vieles ganz neu kennen gelernt wird.
Durch die nun schon stärkeren inneren Muskeln öffnen sich im Aufbauseminar II ganz neue Möglichkeiten.
So findet eine individuelle Unterstützung statt

  • über die Individualitätsebene die Unterstützung des Freiwerdens der Nahrung bei Erreichen der entsprechenden Frequenz deutlich schneller durchführen zu lernen mit einem anschließend intensiveren Erleben der feinstofflichen Nahrungsaufnahme. (Dies ist eine sehr wichtige Grundlage für mehr Gesundheit, besonders auch des physischen Körpers).
  • In dem Umgang und der Kommunikation mit Begegnungen von Energiefeldern und Wesen auf der Individualitätsebene.

Energiefelder sind Wesen, die keinen so verdichteten Körper wie die Menschen derzeit haben. Sie haben eine übermenschliche Intelligenz und begegnen uns im Täglichen regelmäßig. Dies ist für die meisten derzeit noch nicht bewusst erlebbar, jedoch unbewusst deutlich spürbar. Wie wir mit ihnen umgehen, hat einen enormen Einfluss auf unser privates oder berufliches Leben, der uns physisch, emotional und geistig gesund oder auch nicht gesund machen kann, der uns in Mustern und nicht gesunden Situationen gefangen bleiben lässt oder uns die Freiheit des eigentlichen Lebens erfahrbar macht. Der Umgang mit ihnen entscheidet z.B. auch darüber, ob in einer Firma mehr der Geist weht, in dem sich die Mitarbeiter als Umsetzungsressource in ihrem Innern ausgebeutet fühlen und krank und erschöpft werden, oder ein Geist weht, in dem sich das wundervolle menschliche Potenzial jedes Einzelnen entfalten kann und aus dem heraus neue Entdeckungen für die Gegenwart und Zukunft mit dem Pulsschlag der Schöpfung möglich sein werden. Letzteres ist verbunden mit einem, erweitertem Verstehen, dem tiefen Erleben von Dankbarkeit und Demut als Ausdruck der Entfaltung der eigenen Individualität.

 

„Je mehr die eigene Individualität über die feineren Schichten zum Ausdruck kommt, desto mehr Geborgenheit Urfreude und Gesundheit erleben wir.“

 

Es wird in diesem Seminar u.a. die Aufmerksamkeit einer Ebene gewidmet, die unabhängig von den äußeren Umständen ist. Über diese Ebene findet auch die Verbindung zu dem inneren Kompass und dem inneren Wissen statt. Das Vertrauen in diesen inneren Kompass wächst bei den TeilnehmerInnen durch die im Aufbauseminar II gegebenen Impulse und gemachten Erfahrungen in der Regel um ein Vielfaches. Das Gelernte kommt mehr im Leben an, sackt tiefer und kann im Täglichen in allen Lebensbereichen hilfreich wirken.

 

„Es kostet Mut und Kraft, aus dem Hamsterrad von Ignoranz und Stillstand auszubrechen, um angestammte Denk-und Verhaltensmuster zu durchbrechen, und entschlossen etwas Neues zu starten. Wenn wir diesen Mut und diese Entschlossenheit aufbringen, werden wir mit dem tiefen Empfinden belohnt, das Richtige zu tun.“

 

Über dieses Training lernen die TeilnehmerInnen sich selbst immer wieder neu und erweitert kennen, begreifen, spüren und erleben durch diese Erweiterung wie im Innen auch das äußere Leben erweitert, verständlicher und schöpferischer.
Es wird fühlbarer, wie jeder Einzelne sein Leben selbst erschafft und wie die eigene Bewusstseinserweiterung, – entwicklung und – strukturierung nach der schöpferischen Ordnung dazu beiträgt im Bewusstsein der eigenen – mit der ganzen Schöpfung verbundenen – Kraft zu leben.

Weitere Themen, die bei entsprechender Situation in diesem Seminar unter feinstofflichen Gesichtspunkten beleuchtet werden können: feinstoffliches Reisen, Geld, Religion

In diesem Seminar geben die aktuellen Situationen des Lebens die Impulse, welche Themen für die dann anwesenden TeilneherInnen beleuchtet oder vertieft werden. Individuelle Themen der TeilnehmerInnen können dabei exemplarisch intensiv erspürt, erkannt und bei entsprechender innerer Bereitschaft ggf. geordnet werden.

Voraussetzung für dieses Seminar sind die Erlebnisse und die Beschäftigung mit den Inhalten im Leben aus dem Aufbauseminar I.

 

„Erweiterte Dein Bewusstsein!“

Hier geht es zu den Terminen.